Berliner Besoldung im Tabellenkeller

21. März 2017

DGB: Deutlicher Aufschlag auf das Tarifergebnis der Angestellten nötig

Einen deutlichen Aufschlag auf das Tarifergebnis fordert die DGB-Vorsitzende Berlin-Brandenburg, Doro Zinke, für die Besoldung der Beamten in Berlin. „Berlin ist bei der Besoldung durchgehend im Tabellenkeller, ein Lehrer beispielsweise verdient in Berlin mehrere Tausend Euro weniger als in Bayern“, sagt Zinke. Auf das Tarifergebnis für die Landesangestellten müsse darum bei der Übertragung auf die Beamten deutlich mehr aufgeschlagen werden als die bisher vom Senat festgelegten 0,5 Prozent. (...)